Goethedämmerung

by

der Brausekönig von Bayern,
Posaunenwald,
Hummel


Vor dieses Tür ich stande nur
Und blickte staunend auf meine Uhr
Ein Igel kommt dabei
Du bist die BenzinsEi
Die Mutter meines Katers sei
Ein alter Autobus, der fuhr
Zu Wolfgangs Bäckerei.

Vor diesem Hause stand en wir
Und sagten schnell "Eins, Zwei, Drei, Vier",
Posaunen hab' ich gern
Die Igel sich vermehr'n
Und folgen jetzt dem Herrn,
Der gibt das Schmetterling zu dir
Du weichest auch so fern.

Jetzt liegt der alte Strauá im Bett
Das Geistgeschenke ist zu nett --
Ich gehe lieber nicht hinaus
Sonst werd' ich sterben wie ein' Maus
So feucht und weiß -- geschmiertes Haus
Ich scheu' das teure Lazarett
Ich scheu' den klugen Strauß.

Das Morgenandacht war so schlecht
Ich scheu' den überfeuchten Hecht!